Burgos und die Besichtigung der Kathedrale


Wir beschritten durch das wuchtige Stadttor aus dem 14 Jh. (Arco de Santa Maria) die Altstadt und standen staunend vor der Catedral Santa Maria de Burgos.

Die Kathedrale wurde von 1221 bis 1567 erbaut.1984 wurde sie als die wohl schönste Kirche Nordspaniens von der UNESCO als Weltkulturerbe erklärt.
Augenfällig sind die beiden 80 m hohen gotische Türme.
Im Inneren wußte man kaum, wohin man sehen sollte.
19 Kapellen und 38 Altäre sowie mehr als 120 Fenster und eine Unmenge an reich verzierten Säulen, Bildern und Reliefs vermittelten einen monumentalen Eindruck. Sehenswert sind neben den unterschiedlichen Kapellen auch die vergoldete Renaissancetreppe sowie zahlreiche flämische Wandteppiche.