Von Aborim bis San Anton


Der Camino auf der Hochebene in ca. 1.200 m Seehöhe von Aborin bis Ponte de Lima wurde mit einer wunderbaren Aussicht belohnt.

Einzig:
Da die Dörfer oftmals in Mulden liegen, ist ein Ziel schwer auszunehmen.
Das Bogengewölbe des Convento de San Anton verband einst Kirche und Kloster. Dieses ehemalige Kloster wurde im 12. Jahrhundert gegründet und die Mönche hatten die Aufgabe, Pilger zu verpflegen und Kranke zu versorgen.
Die Orte Hontanas und Castrojeriz luden zu einer Pause ein.